Baumgartnerstr. 26, 79540 Lörrach

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! +49 7621 9140 480

Projekttage

Ein Blitzlichtgewitter Die Projekttage sind eine tolle Gelegenheit für die Schüler, neue Dinge auszuprobieren und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Viele Projekte bieten eine Abwechslung zum monotonen Schulalltag und bringen den Schülern beispielsweise Sportarten wie Disc Golf, Beachvolleyball, Rudern, Rugby, American Football, Tennis, Minigolf oder Bouldern näher.

Künstlerische Tätigkeiten wie Bullet Journalling, Hand Lettering oder die Schreibwerkstatt trainieren aber auch Kopf-und Handarbeit. Ausfüge wie ein Besuch in der Petit-Camargue, im KZ-Natzweiler und beim Radio Wiesental oder Wanderungen im französischen Jura zeigen den Schülern ganz neue Orte in der Region. Wir, die Reporter, haben uns einen Einblick in die verschiedenen Projekte auf dem Schulcampus verschafft.

 

Gesichter, Skylines, abstrakte Konstruktionen - mit all diesen Motiven gelingt es dem Tape Art-Projekt, unsere Schule zu verschönern und dabei ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Namaste - so begrüßt man sich beim Yoga-Projekt. Ob was Lustiges passiert ist? - ”Nö, es ist ernst zu nehmen!” Auch wenn man zugeben muss, dass es durchaus lustig ist, wenn man den Raum betritt und Schülerinnen beim sich-tot-Stellen sieht. Trotzdem gelang es ihnen, bei den Körper- und Atemübungen ihre Mitte zu finden.

 

Auf Russisch begrüßt uns das Projekt ” Russisch für Anfänger“. Auf die Frage, was sie genau in ihrem Projekt machen würden, antworten sie: ”MI UTSCHIM RUSSKIICH!”- das heißt ”Wir lernen Russisch!”. Neben dem Sprechen und Schreiben der russischen Sprache lernen die Schüler die russische Kultur durch interessante Videos und leckere Spezialitäten der russischen Küche kennen.

 

Bei Italowestern dreht sich alles um Westernfilme wie ” Zwei Companeros“, wobei deren geplante Analyse durch die entspannten Lehrer und die kleine Schülergruppe eher vernachlässigt wird. Besondere Gaumenschmäuse bietet das Projekt ” Türkische Küche“, wo den ganzen Tag leckere türkische Köstlichkeiten gekocht und danach auch gegessen werden. Börek, Baklava, Simit, Bulgur, etc. wurden auch von anderen Projektschülern fleißig probiert. So ist die Küche zu einem beliebten und viel genutzten Treffpunkt geworden, der zudem noch ausgesprochen gut riecht.

 

Auch politische Themen kommen bei diesen Projekttagen nicht zu kurz: verschiedene Gruppen beschäftigen sich intensiv mit Fridays for Future, zivilem Ungehorsam und dem Besuch unserer Kultusministerin für Bildung, Frau Eisenmann, wobei vor allem Letzteres mitunter ziemlich chaotisch abläuft. Das Ergebnis? Frau Eisenmann weicht unseren Fragen teilweise wirklich geschickt aus.

 

Die hier beschrieben Projekte bieten nur einen kleinen Einblick in die große Vielfalt an Arbeiten und Aktivitäten. Besonders kulturell ist die gebotene Vielfalt immer sehr groß: Türkisch, Russisch, Portugiesisch, Chinesisch, usw. Das Schulfest am Abend des letzten Tages gibt den Eltern die Möglichkeit, die tollen Sachen, die ihre Kinder fabriziert haben, zu besichtigen und bietet schon eine Einstimmung auf die baldig beginnenden und lang ersehnten Sommerferien.

 

(Bericht einer Schülergruppe) 

Auszug aus dem Schulkalender:

  • 22.10 Elternbeiratssitzung
  • 20.11 Jahreshauptversammlung OSAB
  • 21.11 Nachschreibtermin (15:45)
Weiterlesen ...